Prosthetics Outreach Foundation

is now known as Mobility Outreach International.

Gelenkersatz – Welche Materialien und Prothesenarten gibt es?

Verletzungen an Gelenken können durch das Einsetzen von Prothesen unterschiedlicher Materialien langfristig behandelt werden.

Ist nicht von einem Unfall die Rede, weshalb ein Gelenk ersetzt werden muss, ist es prozentual gesehen das Hüftgelenk, welches am häufigsten ersetzt werden muss. Allein in Deutschland werden jährlich bis zu 200.000 derartige Operationen durchgeführt. Ursächlich sind ⅔ auf eine Arthrose zurückzuführen. Materialien für Gelenkersatz Das Material, aus welchem das künstliche Gelenk gefertigt wird, muss vielen Anforderungen gerecht werden. Zum einen darf es sich im Milieu des Körpers nicht.. Read More

Hilfsmittel für Menschen mit Behinderung

Die Verwendung eines Rollstuhls ist für viele Menschen unerlässlich, dieser zählt als Hilfsmittel und kann durch die Krankenkassen finanziert werden.

Allgemein bekannt ist, dass gesetzliche Krankenkassen Zuzahlungen unter bestimmten Voraussetzungen leisten. So ist es bei den verordneten Medikamenten, wenn sie einen bestimmten Freibetrag, welcher individuell zu ermitteln ist, erreicht ist. Aber auch bei Heilmitteln und Hilfsmitteln kann ein solcher Antrag gestellt werden. Unterschied zwischen Heilmitteln und Hilfsmitteln In jedem Fall muss der Arzt eine Verordnung ausschreiben, welche die Notwendigkeit der Heilmittel bzw. der Hilfsmittel bescheinigt. In die Rubrik der Heilmittel.. Read More

Fühlende Prothesen

Die Forschung an modernen Prothesen für abgetrennte Gliedmaßen erzielte vielversprechende Ergebnisse, die natürlichere Bewegungen ermöglicht.

Musste ein Körperteil früher aufgrund eines Unfalls oder eines genetischen Defekts entfernt werden, fielen viele Betroffene in ein tiefes Loch. Dabei gab es schon Prothesen, etwa im 20. Jahrhundert v. Chr. Es waren jedoch meist Füße und Zehen, welche ersetzt werden mussten. Nachgewiesen werden konnte eine eiserne Handprothese bei dem römischen Offizier Marcus Sergius Silus. Heute sind die Prothesen der Arme und Beine mikroprozessgesteuert. Sie sind also nicht nur ein.. Read More

Transplantation von Gewebe

Gewebetransplantationen sind nach heutiger Forschung in verschiedenen Varianten an unterschiedlichem Gewebe möglich

Bemerkenswert sind die Fortschritte auf dem Gebiet der Gewebetransplantationen. Inzwischen ist der Anteil der Transplantationen von Gewebe wesentlich höher als die der Transplantation von Organen. Für Patienten ist erfreulich und beruhigend zugleich, dass die Anzahl an Komplikationen wesentlich geringer ist, wenn man sie ins Verhältnis zur Organtransplantation setzt. Ein weiterer großer Vorteil zur Organtransplantation ist darin zu sehen, dass entnommenes Gewebe zwischen Wochen, Monaten und Jahren gelagert werden kann. Hierzu.. Read More

Zahnersatz – Welches ist das beste Material?

Zahnprothese durchliefen einen langen Prozess, um in der heutigen Varietät an Materialien quasi jedermann zur Verfügung stehen zu können.

Schon aus dem 12. Jahrhundert stammen erste Belege, dass Menschen mit Zahnersatz versorgt wurden. Gefunden wurden diese im Kreis Demmin. Ausgrabungen brachten es auf slawischen Grabfeldern zutage. Auf Ende des 18. Jahrhunderts wurden erste Porzellangebisse datiert. Nachdem die Porzellangebisse bis ins 19. Jahrhundert Hochkonjunktur hatten, wurde für die Zahnmedizin die Einsatzmöglichkeit des Werkstoffs Kautschuk entdeckt. Der Vorteil für viele Bevölkerungsschichten war darin zu sehen, dass sie sich dieses Material für.. Read More

Hauterneuerung durch Gentherapie

Bei der sogenannten Schmetterlingskrankheit, Epidermolysis bullosa, kann Linderung durch eine neue Gentherapie erreicht werden.

Diese Gentherapie gewann für die Erbkrankheit Epidermolysis bullosa, kurz EB an Bedeutung. Im Volksmund wird sie Schmetterlingskrankheit genannt. Symptomatik der Schmetterlingskrankheit Mehrere Hautschichten verbinden sich miteinander. Sie sind in sich sehr stabil und können Angriffe von außen abwehren. Anders bei dem Beschwerdebild EB. Die äußere Hautschicht hat einen Defekt, sodass die Verbindung zur nächsten Hautschicht instabil ist. Kleinste mechanische Belastungen können zu verheerenden Folgen führen: Ablösung der Haut Bildung von.. Read More

Rekonstruktive Urologie

Harnwegserkrankungen können durch rekonstruktive Urologie

Im Bereich der Medizin mit den konservativen Fortschritten hat sich viel getan. Dennoch kann auf die rekonstruktive Chirurgie nicht verzichtet werden. Beide Varianten verfolgen das gleiche Ziel in der Urologie. Die Funktion der Organe zu erhalten bzw. wiederherzustellen. Handelt es sich um Tumore, ist der rekonstruktive Ersatz oftmals die letzte Chance für den Patienten. Bereiche der rekonstruktiven Urologie Es sind 4 Gebiete, in denen die rekonstruktive Chirurgie auf dem Sektor.. Read More

3D-Technik ermöglicht kleinen und großen Menschen neues Leben

Mittels eines 3D-Verfahrens können individuelle Prothesen maßgenau angefertigt werden

Es ist nicht in jedem Fall eine Frage des Alters, von Unfällen oder purem Leichtsinn, weshalb Menschen sich in ihrem Leben nicht frei entfalten und Bewegen können. Das Beispiel von einem Jungen, welcher bei der Geburt seinen Arm verloren hat. Dies ist kein Einzelfall. Die Lösung sah der Vater Ben Ryan in einer bionischen Armprothese. Fortan stellte er sich der Herausforderung, eine solche Technologie zu entwickeln. Der Entschluss stellte die.. Read More

Prothesen für Kinder

Auch individuelle Prothesen für Kinder sind sehr gefragt.

Leider ist es keine Frage des Alters, wann Prothesen benötigt werden. Auch für Kinder werden immer häufiger Prothesen erforderlich. Sei es, dass es eine angeborene Ursache ist oder sie erworben durch Unfälle oder sie Krankheiten verursacht haben. Die Anforderungen an die Prothesen unterscheiden sich jedoch im Vergleich zu denen für die Erwachsenen. Leider war die Notwendigkeit für Kinder Prothesen zu fertigen Verletzungen, welche auf den Krieg zurückzuführen waren. Später kam.. Read More

Interdisziplinäre plastische Chirurgie

Die interdisziplinäre plastische Chirurgie stellt eine Zusammenarbeit zwischen der herkömmlichen plastischen Chirurgie und anderen Fachkreisen, wie der Tumororthopädie, dar.

Die Zusammenarbeit bei der plastischen Chirurgie kommt Patienten aus vielen Bereichen zugute. An erster Stelle ist die Koordination der plastischen Chirurgie und der Tumororthopädie zu nennen. Damit sich keine Metastasen bilden können, empfehlen die Ärzte ihren Patienten oftmals, ganze Extremitäten zu entfernen. Doch bisher haben sich die Patienten vor dieser Entscheidung gescheut. Sie haben nur das aus medizinischer Sicht notwendige Gewebe resezieren lassen. Leider hat der Tumor oft schon gestreut,.. Read More